Am Anfang ist nicht immer schon allles klar! Nach ansehen unserer Internetseiten und bei ersten Kontakten mit unseren Kunden entstehen viele Fragen. Im folgenden versuchen wir Antworten auf häufigst gestellten Fragen zu geben.

Wer kann/darf  Kanufahren?

Jeder! Schwimmkenntisse sollten vorhanden sein - eine Rettungsweste ist Pflicht. Fahrradfahren ist sicherlich viel gefährlicher als eine gemütliche Fahrt auf dem Regen.


Ihr erstes Mal?

Kein Problem, da die Großzahl unserer Kunden vorher noch nie Kanu gefahren sind. Durch unsere geschulten Mitarbeiter erfolgt vor jeder Tour eine Einweisung in die Kajak- oder Canadiertechnik und eine ausführliche Beschreibung der Strecke, sowie die Auswahl eines geeigneten Streckenabschnittes mit angemessener Streckenlänge.
Es werden verschiedene Touren angeboten, die sowohl verlängert als auch abgekürzt werden können. Bei den einzelnen Abschnitten sind mehrere Ausstiegsmöglichkeiten um Pasue zu machen, oder auch unseren individuellen Rückhol- und Umsetzservice (den aquahema Bootshuttle) zu nutzen.


Welches Boot (Kajak oder Canadier) nehme ich?

Einerkajak ist sicherlich eine Herausforderung. Schon das Einsteigen und das Paddeldrehen sind nicht so ganz einfach, aber durch unsere Tipps und Tricks ist es für den sportlich geübten keine Hexerei. Die 2er Kajaks sind auch für den Anfänger unproblematisch zu beherrschen. Der Canadier ist ein gutmütiger Lastesel der "Kind und Kegel" sicher ans Ziel bringt.


Was muß ich mitnehmen?

Da in unseren Preisen alles enthalten ist, benötigen sie keine weitere Bootsausrüstung. Wechselwäsche, Schutz gegen Sonne und Regen, festes Schuhwerk, sowie Badesachen zu empfehlen. Getränke und Verpflegung für ein Picknick zwischendurch, kommen in die Packtonne. Falls sie nicht in Pension oder Hotel nächtigen, benötigen sie bei Mehrtagestouren Zelt und Schlafsack. Für Gruppen bieten wir Großraumzelte an.


Wie komme ich wieder an mein Auto?

Am Ende der Tour sorgt unser Rückholservice für den Transport der Boote und der Autofahrer. Sollten noch mehrere Plätze im Fahrzeug frei sein, können möglicherweise alle mitfahren.

Kann ich nur Bootwandern, wenn ich angemeldet bin?

Normalerweise nicht, da die Verleihstation immer besetzt und unsere Bootskapazität (ca. 300 Sitzplätze) sehr groß ist. Sicherheitshalber reicht ein kurzer Anruf, daß nicht doch der Weg umsonst ist.

Hier können Sie eine kostenlose Anfrage stellen:

Kanutoren Anfrage Bayern

Free and premium joomla templates.